In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

HERWEGH, G.: Gedichte und kritische Aufsätze aus den Jahren 1839 und 1840. Belle-Vue, bei Constanz, Verlags- und Sortimentsbuchhandlung 1845. XVI, 172, 217 S., mit altem Namen. Etwas stockfleckig. Halblederband der Zeit.

Artikelnummer: 26792
350,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Erste Buchausgabe. Von der Verlagsleitung ohne Herweghs Wissen zusammengestellte und herausgegebene Sammlung kritischer Essays und politischer Lyrik, die in den "Gedichten eines Lebendigen" keinen Platz gefunden hatten. Nachdem sich Herwegh 1839 dem Militärdienst durch die Flucht in die Schweiz entzogen hatte, schrieb er diese Aufsätze für die von G. A. Wirth herausgegebene "Deutsche Volkshalle". Dabei setzt er sich besonders für die Literatur des Jungen Deutschland ein und fordert die Orientierung des Dichters auf das Volksinteresse hin. Aufmerksamkeit verdient die Schilderung Hölderlins, den er als Vorkämpfer für die freiheitlichen Ideale des Vormärz feiert (Ein Verschollener). - Keller S. 171; Bothien, Belle-Vue S. 104.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo