In unserem Online-Katalog finden Sie Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

GOTTHELF, J.: Jacobs, des Handwerksgesellen Wanderungen durch die Schweiz. 2 Abtheilungen in 1 Band. Zwickau, Verein zur Verbreitung guter und wohlfeiler Volksschriften 1846-47. 192 S.; 280 S. Wenige Stockflecken. Halblederband im Stil der Zeit.

Artikelnummer: 1432
750,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Erstausgabe eines lange übersehenen Dokuments für die Kulturgeschichte des Frühsozialismus. Von Herder, Fries und Schleiermacher beinflusst, gehört Gotthelf zu den genialsten Erzählern des frühen Realismus. Er sieht sich als konservativen Republikaner und wendet sich gegen jeden zum Totalitären tendierenden Zentralismus, daher auch seine Feindschaft gegen den neuen schweizerischen Bundesstaat. Aus solchen Voraussetzungen entstanden Werke, die teils der Bekämpfung bodenständiger Missverhältnisse dienten, teils Warnungen waren vor der Gefahr sozialer Umwälzung. In den "Wanderungen" rechnet er mit der sozialistisch-kommunistischen Propaganda ab, wie sie in den 40er Jahren von Ausländern, dem deutschen Schneidergesellen Wilhelm Weitling betrieben wurde. Das Werk "spiegelt Gotthelf grosse Auseinandersetzung mit dem Kommunismus und Sozialismus in der Eidgenossenschaft und dessen Vertretern wider . . . Irrender Lebensgang und allmählicher Aufstieg eines Menschen aus dem proletarisierten Gesellenstand jener Tage ist dieses Werk, verfasst zur Warnung und Erbauung von seinesgleichen" (E. Alker). - Borst 2212.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo