TIECK, L. [Hrsg.]: Phantasus. Eine Sammlung von Mährchen, Erzählungen, Schauspielen und Novellen. 3 Bände. Berlin Realschulbuchhandlung 1812-16. Titel, 1 BI., 516 S.; Titel, 555 S.; Titel, 524 S. Handschriftlicher Eintrag und Exlibris in den Vorsätzen. Gutes Exemplar. Pappbände der Zeit.

Artikelnummer: 25359
950,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Erstausgabe. Auf dem Höhepunkt der Romantik begann Tieck mit dem Sammeln der Dichtungen, die für die Entwicklung der romantischen Poesie repräsentativ sind. Nach dem Vorbild von Boccaccios "Decameron" schrieb er seine selbständige Rahmennovelle, die in die frühromantische Kunst- und Weltanschauung einführt. Dieses Rahmengespräch wurde zum Vorbild von E. T. A. Hoffmanns "Serapionsbrüdern". Eingefügt wurden Frühwerke Tiecks mit den Erstdrucken "Liebeszauber", "Die Elfen" und "Der Pokal". Den gesamten letzten Band nimmt das Märchenlustspiel "Fortunat". Es ist Tiecks letztes Werk in dramatischer Form und exemplarisch für den in den Rahmengesprächen formulierten Protest gegen das klassische Schicksalsdrama. - Goedeke VI, 39, 72; vgl. Ellinger Bd. 15, S. 133 f; Voerster S. 102.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo