JEAN PAUL: Sämmtliche Werke. [Herausgegeben von R. Spazier und E. Förster]. 65 Bände in 27 Berlin G. Reimer 1826-38 12 Holzschnitte im Text von Band 40. Schönes, frisches Exemplar. 21/12 Halblederbände der Zeit mit reicher ornamentaler Rückenvergoldung, 1 Band abweichend.

Keine Abbildung zugeordnet
Artikelnummer: 25633
740,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Erste Gesamtausgabe mit den meist fehlenden letzten 5 Bänden "Literarischer Nachlass". "Den Vertrag mit Reimer hat Jean Paul noch kurz vor seinem Tode abgeschlossen, auch einige Vorarbeiten für die Ausgabe geleistet. Nach seinem Tode übernahm sein Neffe R. O. Spazier, und als dieser sich mit der Familie überworfen hatte, sein Schwiegersohn Ernst Förster die Leitung." (Berend-K.). - Laut Ellinger Bd. 15, S. 132 zählen einige Werke von Jean Paul (Auswahl aus des Teufels Papieren, Biographische Belustigungen unter der Gehirnschale einer Riesin; Briefe und bevorstehender Lebenslauf; Hesperus; Katzensbergers Badereise, Komischer Anfang zum Titan; Titan; Mutmaßungen über einige Wunder des organischen Magnetismus) zur literarischen Lektüre von E. T. A. Hoffmann. - vgl. Voerster: Hoffmann-Forschung S. 53. - Berend-Krogoll 169 a; Goedeke V, 466, 38 und 41.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo