TASCHENBUCH für Damen auf das Jahr 1807. Herausgegeben von [Therese] Huber, [ A. H. J.] Lafontaine, [G. K.] Pfeffel und andern. Tübingen J. G. Cotta [1806] Duodez. 3 Bl., XVI, 218 S., 6 Bl. (Verlagsanzeigen), 13 Kupfertafeln. Goldschnitt. Bedruckter Original-Pappband. Etwas berieben.

Artikelnummer: 26109
160,00 €
Steuerbetrag
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
  • Dieser Jahrgang enthält 2 Gedichte von Schiller im Erstdruck aus seinem Nachlass. Das Gedicht "Wilhelm Tell" war als Widmungsgedicht einer Prachthandschrift des "Wilhelm Tell" vorangestellt. Es handelt sich um das sogenannte Aschaffenburger Manuskript, das Schillers Schreiber Rudolf für v. Dalberg angefertigt hatte. (SNA 2 II B. 124 f). Das "Hochzeitsgedicht" schrieb er an Körner, zu dessen Vermählung am 7. August 1785. (SNA 2 II A, S. 136). - Die übrigen Original-Beiträge stammen von Pfeffel, Huber, Schreiber, Voss, Rehfues, Rochlitz u. a. - Besondere Beachtung verdient die entzückende Folge von 6 Doppelszenen, die auf 12 Blätter den Sonntag von 2 Jahrhunderten darstellt. Die Kupfer wurden nach Vorlagen von Susanne Henry, der Tochter von Chodowiecki, E. Henne gestochen. - Köhring S. 112.
Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo