Antiquarische Highlights: Erstausgaben, Autographen, Noten, Handschriften uvm.

Objekt des Monats Mai 2015

Literatur-Antiquariat: Erstausgabe von Friedrich Schiller - Der Venuswagen

Literatur-Antiquariat: Brustbild von Friedrich Schiller - Kupferstich von J. G. Müller nach A. Graff

 

Zum 210. Todestag von Friedrich Schiller

(geboren 10. November 1759 in Marbach am Neckar, gestorben am 9. Mai 1805 in Weimar)

[SCHILLER, Friedrich]: Der Venuswagen. [Stuttgart, J. B. Metzler 1781]. 24 S. Alte Eintragungen auf dem Titelblatt gelöscht. Teils kleine Randläsuren. Etwas stockfleckig. Pappband mit zeitgenössischem Buntpapier.

- verkauft -

Extrem seltene Erstausgabe von Schillers Jugendgedicht, das heute zu den höchstbezahlten Rarissima der Schiller-Literatur zählt. "Ohne in der Wahl der erotischen Ausdrücke irgendwie an sich zu halten schrieb Schiller das Gedicht gegen die gesellschaftliche und kirchliche Heuchelei in geschlechtlichen Dingen" (Hayn-Gotendorf). Das anonym und ohne Angabe von Ort, Verlag und Jahr erschienene Gedicht entstand wahrscheinlich im Winter 1778/79 und erinnert in seiner Art an Satiren, Narren-und Sünderschelten des 15. und 16. Jahrhunderts (vgl. SNA, 2 II A). Schiller verwarf später das Gedicht und versuchte es auf jede mögliche Art selbst zu unterdrücken. Heute ist es fast unauffindbar. - Die Verfasserschaft Schillers ist durch seinen Brief an W. v. Wolzogen vom 23.3.1788 bezeugt. - Trömel 18; Marcuse 34; SNA 2 II A, 28. (Bestell-Nr. 16835)

icon

 

SCHILLER, Friedrich von: Brustbild nach links mit Umrahmung. Kupferstich von J. G. Müller nach A. Graff. 1793. 33,7 x 25,6 cm. Unter Passepartout.

- verkauft -

Schöner, kräftiger Abdruck. Entstanden nach dem Gemälde von Anton Graff, der zu seiner Zeit zu den berühmtesten Porträtmalern zählte. Graff begann 1786 mit dem Bildnis und vollendete es erst 1791 da Schiller lt. Graff "kein Sitzleder" hatte. - Johann Gotthard von Müller (1747-1830) war seit 1776 Leiter der Kupferstichabteilung an der Carlsschule. Schiller beurteilte diesen Kupferstich: "Die Arbeit ist vortrefflich ausgefallen, der Stich voll Kraft und doch dabei voll Anmuth und Flüssigkeit" (Brief v. 26. 5. 1794). (Bestell-Nr. 27626)

Bei Interesse nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf.


Weitere interessante Objekte finden Sie in unserem
>> Online-Katalog <<

Logo VDA Unser Antiquariat ist Mitglied im traditionsreichen Verband der deutschen Antiquare (VDA) und der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). ILAB Logo